balken
Kultur mit Natur

Praxis für dynamische Harmonie LIV VITAN AG
Ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. med. dent. Thomas Rosner

 

Unser Leitbild: „Wir widmen uns dem Menschen, nicht nur ausschließlich seinen Zähnen."
Diese Aussage steht in unserer Zahnarztpraxis „Praxis für dynamische Harmonie LIV VITAN AG" an erster Stelle. Der Mensch wird in die Behandlungen miteinbezogen und diese werden nach ganzheitlichem Verständnis durchgeführt.

Die verwendeten Materialien sind nach umweltzahnmedizinischen und ganzheitlichen Aspekten so biokompatibel (für den Menschen verträglich) wie möglich. In unsicheren Verträglichkeitssituationen oder bei allergischen Hintergründen testen wir die Materialien aus. Es gibt für jede Situation eine individuelle, passende Lösung.

In unserer täglichen Arbeit integrieren wir neben dem schulmedizinischen Wissen, das sich immer wieder an den neuesten Kenntnissen aus der Wissenschaft orientiert, traditionelle europäische Heilkünste, energetische Behandlungen, verschiedene Testmethoden sowie Ostheopathie, Yoga- und Meditationstechniken. Zukünftig soll das Angebot weiter ausgebaut und ergänzt werden ua. mit Musiktherapie, Naturheilkunde und Ernährungsberatung. Immer steht auch die Weiterentwicklung und Forschung neuer Therapiearten und/oder –Kombinationen im Fokus.

Das Gesetz der dynamischen Harmonie
In der Natur findet sich immer wieder das Prinzip der dynamischen Harmonie. Dinge sind in Ruhe, Dinge sind in Bewegung. Es gibt Ruhe und vermeintlichen Stillstand im Winter. Im Frühling ist eine Zeit sehr starker Dynamik. In der Sommerhitze scheint wieder mehr Statisches zu wirken. Der Herbst bringt mit den Früchten, mit der Ernte, mit dem emsigen Sammeln von Wintervorräten wieder viel Dynamik mit sich. Nach diesem Prinzip laufen auch die Prozesse in unserem Leben und in unserem Körper ab. Diese zu erforschen, der dynamischen Harmonie in unserem Leben und in den Prozessen des Körpers auf die Spur zu kommen, steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Zusammenhang zwischen Zähnen und Organismus
Beim täglichen Behandeln in unserer Praxis stellen wir immer wieder die Frage nach den Hintergründen und den Zusammenhängen von Zähnen und dem Gesamtorganismus des Menschen. Völlig isoliert nur die Zähne zu betrachten, ist unserer Ansicht nach nicht ausreichend. Ein intakter Zustand von Zähnen, Zahnfleisch und Mundflora ist enorm wichtig für die Gesundheit des Menschen. Geraten diese Bereiche aus dem Gleichgewicht, kann der Körper wesentliche Aufgaben nicht mehr erfüllen.

Zahn-Organ-Beziehungen
Die Zähne wirken auf den Organismus. Jeder Zahn hat Organe und/oder Bereiche im Körper, auf die er besonders einwirkt. Gleichzeitig kann jedoch auch der Organismus auf die Zähne wirken, das heißt zum Beispiel, dass eine Organerkrankung auch den damit zusammenhängenden Zahn in Mitleidenschaft ziehen kann. Zähne können eine Erkrankung oder Belastung im Körper anzeigen.

Zahn-Psyche-Beziehungen
Das Umfeld, die emotionale Verfassung und auch Stress-Situationen können sich an den Zähnen manifestieren. So zeigen Zähne auch psychische Belastungen an.

Auch konstitutionelle Vorbelastungen sind nicht selten an den Zähnen erkennbar und helfen mit, dass vorbeugend behandelt werden kann.

Systemische Kieferorthopädie
In der systemischen Kieferorthopädie wird der ganze Mensch in die Diagnose mit einbezogen, sein Umfeld, psychische sowie physische Belastungen, Körperhaltung und Schluck- und Sprachverhalten. Dies führt dazu, dass auch die Behandlung verschiedene Bereiche umfasst und sich nicht nur im Mundraum abspielt.

Wann immer dies möglich ist, wird der ganze Mensch in seine eigene Behandlung aktiv mit einbezogen, sei dies mittels spezifischer Übungen im Mundraum, Yogaübungen, alternative Ergänzungstherapien wie Homöopathie, Ostheopathie, Cranio-Sacral-Therapie, Kinesiologie etc.

Weiterführende und detaillierte Informationen über unsere Arbeit finden Sie auf www.thomasrosner.ch.